Meine Webseite
  Der Grizzly
 

Der Grizzly heißt in der Fachsprache Ursus arctos.

Herkunft: Nordamerika und Alaska. Der Grizzly liebt die Wälder der Tundra. Vorallem aber fühlt der Grizzly sich an Fischufern, wo er fischen kann wohl.

Größe: Körperlänge bis ca. 250 cm. Schulterhöhe  bis ca. 150 cm

Gewicht: Normalerweise wiegt ein ausgewachsener Grizzly Bär ca. 600 bis 700 kg. er kann aber bis eine Tonne, also 1000 kg schwer werden.

Paarungszeit: Die Paarungszeit ist bei den Grizzlys im Juni/Juli. Die Tragzeit beträgt ca. 7 Monate. Während der Winterruhe bringt die Bärin 1 bis 4 Junge zur Welt. Die kleinen sind ca. 30 cm gross und wiegen ungefähr 350 g. Nach ca. 4 Wochen öffnen die kleinen Bärenbabies ihre Augen. Die Bärin kümmert sich ca. 2 bis 3 Jahren um ihren Nachwuchs, damit die Kleinen lernen, was sie zum überleben wissen müssen und brauchen.

Lebenserwartung: Ein Grizzlybär kann bis zu 30 Jahre alt werden.

Fellfarbe: Die Fellfarbe beträgt von hellbraun (gelblich) bis dunkelbraun (schwarz braun).

Nahrung: Grizzlys sind Allesfresser. Die fressen aber für ihr Leben gerne Fisch. Lachse haben es ihnen besonders angetan. Wenn die Lachswanderung ist, dann stehen die Grizzlys am liebsten am Lachsufer, um Lachse zu fangen. Die wanderung der Lachse ist für die Grizzlys das grösste festmal des Jahres.

Winterruhe: Sowohl Grizzlies als auch andere Bären halten nicht direkt Winterschlaf, wie die Igel, Schildkröten etc., sondern sie halten nur eine Winterruhe, d.h. sie könnten zu jeder Zeit wieder Wach werden, wenn sich ein Feind z.B. Wolf nähert. Vor der Winterruhe, so im Herbst, fangen die Bären an sich ihr Wintervorat anzufressen, weil es für denen im winter, so gut wie nichts zu fressen gibt. Deswegen müssen die Bären für den Winter genug Winterspeck angefressen haben, damit sie den Winter überleben.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (12 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=